Unsere Leistungen

Geophysik, Geologie, Geotechnik:

Wir beraten bei allen geophysikalisch-geologisch-geotechnischen Problemen und Projekten.

Wir bieten eigene geophysikalische Messungen mit einem breit gefächerten Equipment, eine fachlich versierte Auswertung und eine Interpretation mit geologischer Kompetenz an.

Wir entwickeln Konzepte für eine sachgerechte Vorgehensweise und führen gegebenenfalls Testmessungen mit einer Beurteilung der Erfolgsaussichten einer größeren Geophysik-Kampagne durch.

Wir begutachten frühere Geophysik-Messungen und Altauswertungen und machen gegebenenfalls eine Neuauswertung und Neuinterpretation. Wir geben Beratung und Hilfestellung bei der Konzipierung geophysikalischer Ausschreibungen.

Aus unserem vielfältigen Messprogramm (von oben links nach unten rechts):

  • Impuls-Elektromagnetik Kampfmittel-Ortung ♢ Gravimetrie komplexe Tektonik mit strike-slip Verwerfungen ♢  stark verkarsteter Baugrund Electrical Imaging  Standort WKA WEA  ♢  Electrical Imaging Induzierte  Polarisation  Deponie-Körper ♢ Bodenradar Georadar problematischer Kanaldamm ♢ Spektrale induzierte Polarisation (SIP) Sicherheitsüberprüfung Kanaldamm ♢ Gravimetrie Baugrund Windpark ♢ überackerter Sprengplatz ♢ hydrogeologisches Modell nach Widerstandstiefensondierungen

Messbeispiele Geophysik Geophysik-Büro Ernstson

Beispiele für Ihre Anwendungen

Referenzprojekte

Ein Sonderbeitrag: Bodenradar – Georadar – Ground Penetrating Radar (GPR) – ein großartiges geophysikalisches Messverfahren – es verstehen und missverstehen (oder Gebrauch und Missbrauch) – allgemeinverständliches Prinzip und Beispiele aus unserer Praxis

Neuer Buchbeitrag

Ernstson, K. (2018): Geologische und geophysikalische Untersuchungen. In: Handbuch oberflächennahe  Geothermie. – Springer Spektrum,  Springer-Verlag Berlin Heidelberg, 2018, Ed.: M. Bauer, W. Freeden, H. Jacobi, T. Neu, S. 67-220.

Artikel Gartiser, A. & Ernstson, K. (2014): Trinkwassererschließung im Buntsandstein des Main-Spessart-Gebietes. – bbr Fachmagazin für Leitungsbau, Brunnenbau und Geothermie, 11, 54-61. – Download

Artikel Ernstson, Kord & Alt, Wolfgang (2013): Gravity and geomagnetic methods in geothermal exploration: understanding and misunderstanding. – World of Mining – Surface and Underground 04/2013; Vol. 65(No. 2):115-122.

Buchbeiträge

Ernstson, K. (2014): Geologische und geophysikalische Untersuchungen. In: Handbuch Tiefe Geothermie. – Springer Spektrum,  Springer-Verlag Berlin Heidelberg, 2014, Ed.: M. Bauer, W. Freeden, H. Jacobi, T. Neu, S. 19-80.

Ernstson, K. & Kirsch, R. (2006): Geoelectrical Methods. In: Groundwater Geophysics – A Tool for Hydrogeology; Reinhard Kirsch, editor. Springer Berlin Heidelberg. S. 86-108. (2. Auflage 2009)

Ernstson, K. (2006): Magnetic, geothermal, and radioactivity methods. In: Groundwater Geophysics – A Tool for Hydrogeology; Reinhard Kirsch, editor. Springer Berlin Heidelberg. S. 275-294. (2. Auflage 2009)

Ernstson, K. & Kirsch, R. (2006): Aquifer structures: fracture zones and caves. In: Groundwater Geophysics – A Tool for Hydrogeology; Reinhard Kirsch, editor. Springer Berlin Heidelberg. S. 397-422. (2. Auflage 2009)

*******************************************************

Neu: Vertiefte Kooperation mit

 

SEARCH AND LOCATE – Kampfmittelräumung – Prüf-und Ortungssysteme Made in Germany – geophysikalische Messsysteme

Beiträge:

Einführung

Problematische Magnetfeldmessungen in der Kampfmittelräumung: (Anklicken für die beiden folgenden  Artikel und Präsentationen)

Ernstson, K.: Die unmagnetische Bombe – ein Märchen? Kampfmittelräumung nicht immer auf dem Stand von Wissenschaft und Technik

Ernstson, K.: Dreiachs-Magnetometer: Was bringen sie bei der Bohrloch-Sondierung in der Kampfmittelortung?

EbingerNews Die aktiven TDEM EBINGER UPEX 740/745-Messsysteme

EBINGER Equipments in der Archäologie: Vorgeschichtlicher Fundplatz Schwanfeld (Lkr. Schweinfurt, Bayern)

******************************************************Diverse Beiträge:

Deponie und spektrale induzierte Polarisation (SIP) 

Baugrund von Windenergieanlagen (WEA), Windkraftanlagen (WKA)

außerdem: Wassersuche mit der Wünschelrute oder dem Pendel?

******************************************************

Wir führen geophysikalische Untersuchungen in folgenden Bereichen durch:

Grundwasser, Trinkwasser, Brauchwasser, Betriebswasser, Mineralwasser, Thermalwasser Erschließung; Optimierung von Versuchsbohrungen und Brunnen; im Festgestein, im Lockergestein; Grundwasserleiter, Grundwasserstauer (Geringleiter); Transmissivität; Kontaminierung; Optimierung von Schluckbrunnen, Versickerungen; Untersuchung von Quellen.

Sole Erschließung von Sole, Auslaugung, Bodensenkung, Bodenhebung

Geothermie – Geothermik – Erdwärme – hydrothermale/petrothermale Geothermie – geothermische Energie  tiefe Geothermie – oberflächennahe Geothermie – geophysikalische Vorerkundung, Übersichtsmessungen im Vorfeld von Seismik; Optimierung von Erdwärmebohrungen/Erdwärmeanlagen

Baugrund, Hochbau, Tiefbau; Gründungsarbeiten, alte Fundamente, Deiche, Kanaldämme, Staudämme, Brücken, Tunnel,  Straßen, Bahnkörper, Flugplätze, alte Deponien, Windkraftanlagen (Windenergieanlagen)  geologische Verhältnisse, 
Gesteinsbeschaffenheit (Lithologie) 
strukturelle (Lagerungs-)Verhältnisse (Tektonik), 
Subrosion, Karst Grundwasserverhältnisse (Hydrogeologie), geomechanische Verhältnisse, Hangrutsche, Rutschungsgefährdung, 
Bodenerschütterungen, Hohlraumerkundung, Schadstoffe im Baugrund, 
Altlasten, industrielle und militärische Altlasten,
 Munition, Blindgänger

Altlasten, industrielle Altlasten, Deponien – Mülldeponien, Bauschutt, Hausmüll Abgrenzung, Deponiebasis, Material, Differenzierung

Militärische Altlasten, Kampfmittel Ortung; Bomben, Blindgänger, Munition, verschüttete Krater, Bombentrichter, Sprengtrichter, Bunker; Unterwasserortung Seen Kanäle Flüsse

Extra-Beitrag Beratung Kampfmittelortung, Kampfmittelräumung und Geophysik

Hohlraumortung Ortung von natürlichen Hohlräumen, Karst, Höhlen, Subrosion, Erdfälle; künstliche Hohlräume, Schächte, Stollen, Kellerräume

Leitungsortung Rohre, Kabel, Leckortung

Lagerstätten Steine und Erden, geophysikalische Exploration, Ton, Sand Kies; Festgestein: Basalt, Granit, Diabas, Kalkstein geophysikalische Exploration, Ausdehnung und Begrenzung, Abraum, Mächtigkeit, Qualität

Archäologie, Archäometrie Existenz, Ausdehnung und Detailstrukturierung von Siedlungen, Ortung von Einzelobjekten,
 Bauwerke,
 Gräber,
 Urnen,
 Fundamente,
 metallische und nichtmetallische Leitungen,
 Schiffskörper,
 Brennöfen, anthropogene Störungen des gewachsenen Bodens,
 Befestigungsanlagen, 
Straßen

mit folgenden Messverfahren der Geophysik:

Gravimetrie

Magnetik Geomagnetik, Magnetfeldmessungen; Totalfeldmessungen, Gradiometermessungen, Bohrlochmagnetik

Seismik Flachgrundseismik, Ingenieurseismik

Geoelektrik Widerstandsmessungen, Induzierte Polarisation IP, spektrale induzierte Polarisation SIP, Tiefensondierungen, Widerstandskartierung IP-Kartierung, Electrical Imaging, Radiowellenmethode VLF und  MIKRO-VLF, Elektromagnetische (Induktions-)Verfahren; Frequenzelektromagnetik, Impulselektromagnetik, Eigenpotential-Messungen (SP; Self Potential, Spontaneous Potential

Georadar Bodenradar, GPR

Radiometrie Messungen der Radioaktivität, Gamma-Spektrometrie

Geothermie Temperaturmessungen

______________________________________________________________

Aktuell: Mehr über die Geophysik, ihre Messmethoden und Anwendungen erfahren Sie hier